THS für Karibuni

Nachbarschaftshilfe. Nachbarschaftshilfe bezeichnet eine gegenseitige, unter Nachbarn gewährte Form der Hilfe und Unterstützung. Doch für uns bedeutet das weit mehr als das Helfen unter geographischen Nachbarn…

Wir sind 50 Schüler der Theodor-Heuss Schule in Pinneberg, die gemeinsam das Waisenhaus „Shelter“ von Frau Schiffmann in Tansania unterstützen. Zurzeit sind zwölf Kinder, die ihre Eltern durch Aids verloren haben, im Waisenhaus untergebracht. Unserer Meinung nach ist es nicht selbstverständlich ein so unbeschwertes Leben führen zu dürfen, wie wir es tun. Deshalb haben wir vor 7 Jahren unsere Schülergruppe gebildet. Neben dem normalen Schulstress verbringen wir unsere Zeit damit, alle Wege in Erwägung zu ziehen, um den Waisen ein besseres Leben zu Ermöglichen.

Um dies zu erreichen veranstalten wir jedes Jahr einen großen Sponsorenlauf und einen Adventsbasar an unserer Schule. Der diesjährige Sponsorenlauf wird am 28.09. den Höhepunkt unserer Jubiläumswoche anlässlich des 50jährigen Bestehens unserer Schule bilden. Auch die Adventszeit an unserer Schule werden wir wie gewohnt Ende November einweihen. Durch diese Arbeit hat sich in den letzten Jahren nicht nur eine enge Bindung innerhalb der Gruppenmitglieder aufgebaut, sondern vor allem die Beziehung zu dem afrikanischen Wasenkindern. Doch auch die restlichen Schüler, die nicht in der Schülergruppe vertreten sind, bringen wir durch unsere Veranstaltungen zweimal jährlich enger zusammen. Am aller meistens liegt uns jedoch die Unterstützung des Waisenhauses am Herzen. Denn mit den ca. 20.000 Euro, die wir jährlich einnehmen, ermöglichen wir den Kindern eine gute Bildung und damit bessere Chancen für ihre Zukunft.

 

Am aller meistens liegt uns jedoch die Unterstützung des Waisenhauses am Herzen.

Denn mit den ca. 20.000 Euro, die wir jährlich einnehmen, ermöglichen wir den Kindern eine gute Bildung und damit bessere Chancen für ihre Zukunft.