Spieliothek-mobil

Die Spieliothek-mobil war die erste fahrbare Spieliothek und wurde am 10 April 1975 gegründet. Mit uns sollen Kinder und Erwachsene in kleineren Gemeinden oder Ortsteilen von Städten die Möglichkeit einer gut ausgestatteten Spieliothek bekommen. Jeweils 1,5 bis 2 Stunden sind wir in 14-tägigen oder 4 wöchentlichen Rhythmus in den Gemeinden. Ehrenämtler helfen an den Nachmittagen wo dann gespielt werden kann und die Spiele ausgeliehen werden können. Der Verein beschäftigt zwei hauptamtliche Halbtagskräfte, drei Ausleihkräfte und zwei Bundesfreiwillige, die mit den Fahrten zu den Spiel- und Ausleihnachmittagen in den Orten sowie der Kontrolle und Reparatur der zurückgegebenen Spiele am nächsten Vormittag beschäftigt sind.

In unserer Station in Barmstedt haben wir rund 4000 verschiedene Spiele, 11000 insgesamt für alle Altersgruppen. Es gibt ca. 250 Großspielgeräte, die für Feste aller Art und für alle Altersgruppen- besonders in den Sommermonaten- gegen eine kleine Gebühr ausgeliehen werden.

Alles in allem: Eine toller Verein der seit 40 Jahren eine beispielhafte offene Einrichtung der offenen Jugendarbeit ist, und im Zeitalter der Computer den Platz des gemeinsamen Spielens in der Familie und Freundeskries wahrt.

Jeweils 1,5 bis 2 Stunden sind wir in 14-tägigen oder 4 wöchentlichen Rhythmus in den Gemeinden.

Ehrenämtler helfen an den Nachmittagen wo dann gespielt werden kann und die Spiele ausgeliehen werden können.