Schülerpaten Hamburg

Schülerpaten Hamburg e.V. vermittelt und betreut 1:1-Patenschaften zwischen neu zugewanderten Schülern und Schülerinnen (häufig mit Fluchterfahrung) und deutschsprachigen Ehrenamtlichen, insbesondere Studierenden und jungen Berufstätigen. Die Patenschaft ist für eine Dauer von im Regelfall einem Jahr oder länger angelegt. Unsere Patinnen und Paten geben mindestens einmal wöchentlich Nachhilfe und sind darüber hinaus Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner bei Problemen und Fragen im alltäglichen Leben. Die Nachhilfe soll, wenn möglich, bei den Schülerinnen und Schülern zu Hause stattfinden.

Durch den Kontakt mit der gesamten Familie der Schülerin bzw. des Schülers können auf beiden Seiten Vorurteile abgebaut und enge Beziehungen aufgebaut werden.

Die Patin bzw. der Pate soll zu einem vertrauenswürdigen Begleiter für die Schülerin bzw. den Schüler werden.