Johanniter Gesundheitsmobil

Jedes Wochenende fährt die medizinische Hilfe auf Rädern der Johanniter als allgemeinmedizinisches Gesundheitsmobil  in Hamburg und bietet kostenlose, vertrauliche und anonyme Akutsprechstunden zur Erstversorgung für sozialbenachteiligte Menschen an.

Zu den Betroffenen gehören insbesondere obdachlose, wohnungslose, erwerbslose, Sozialhilfe empfangende, alleinerziehende, geflüchtete, sowie verstärkt alte, chronisch kranke oder behinderte, Menschen.  Das Team besteht aus ehrenamtlichen Fahrern, Krankenschwestern und 12 Ärzten unterschiedlicher Disziplinen.

In der Woche bietet das Women’s Health Team (WHT), in Kooperation mit den Johannitern, regelmäßig eine mobile Sprechstunde für geflüchtete und obdachlose Frauen an. Ehrenamtliche Gynäkologinnen und Hebammen unterstützen, versorgen und beraten Frauen und Mädchen, die bisher noch keine Möglichkeit hatten eine niedergelassene Praxis aufzusuchen.