Inklusion und Psychomotorik

Bewegung fördert die körperliche und psychosoziale Entwicklung und als größter Breitensportverein im Hamburger Norden bieten wir ein vielfältiges Angebot an. Neben unserer Sport-Kindertagesstätte, Förderungen und Integrationsarbeit in allen Sparten und Abteilungen, möchten wir an dieser Stelle zwei Sportgruppen bei SCALA erwähnen, die ganz besondere Arbeit leisten.

Im Basketballsport haben wir in Kooperation mit der Stiftung Alsterdorf eine Inklusionsgruppe aufgebaut, bei der beeinträchtigte Jugendliche und auch Jugendliche im Rollstuhl teilnehmen können. Ermöglicht wird das durch die zahlreichen höhenverstellbaren Körbe, sowie das fundierte Fachwissen unserer Trainer. Auch ein Besuch bei der Rollstuhl-Basketball WM 2018 war für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis, das zur positiven Entwicklung der jungen Menschen beiträgt.

Ebenfalls besonders zu erwähnen ist unser psychomotorisches Turnen.

Das Angebot ist offen für alle Kinder und Jugendliche. In dieser Gruppe sind Menschen mit verschiedenen Energieniveaus, unterschiedlichen geistigen und emotionalen Entwicklungsständen und auffälligen motorischem –und/oder Sozialverhalten. Auch Kinder mit Mobbing- und Frustrationserfahrung werden von unseren kompetenten und dafür ausgebildeten Trainern optimal betreut. Durch jahrelange, freiwillige Teilnahme an diesem Kurs und die Möglichkeit, als Teilnehmer Gruppenhelfer werden zu können, lassen sich unglaublich positive, psychologische Erfolge erzielen. Sowohl bei den Gruppenhelfern, die mit der neuen Aufgabe Verantwortung übernehmen und unterstützen dürfen, als auch bei den Kursteilnehmern, die sich in erster Linie mit Gleichgesinnten schneller identifizieren können und die Integration in die Gruppe rasant erfolgt.

 

An erster Stelle steht immer der Spaß!

Wenn man zusätzlich so wertvolle und positive Erfolge erzielen kann, ist es umso schöner, bei der Entwicklung zusehen und aktiv unterstützen zu können.

Deine Stimme zählt

60% Complete

82 Stimmen