HSV B-Juniorinnen auf dem Weg an die nationale Spitze

Die Fußball B-Mädchen des Hamburger Sport-Verein e.V. gewährleisten die Ausbildung junger Spielerinnen auf höchstem Niveau in der Juniorinnen Bundesliga. Hier können sich hoch talentierte Spielerinnen mit der überregionalen Konkurrenz messen, lernen mit längeren Ausfahrten umzugehen und in vier Trainingseinheiten in der Woche hart für die persönliche Weiterentwicklung zu trainieren. In diesem Team können sich die Spielerinnen auch für einen Platz bei den HSV-Frauenteams empfehlen. Immer wieder schaffen Talente den direkten Sprung in die 1. oder 2. Frauen (U23). Ein Sprung, der nicht zu unterschätzen ist, da hier nicht mehr nur mit und gegen gleichaltrige Spielerinnen gespielt wird. Vielmehr gilt es, sich gegen erfahrenere Gegnerinnen zu beweisen und durchzusetzen. Auch darauf werden die Nachwuchstalente bei den B-Juniorinnen vorbereitet.

Erfolgserlebnisse spielen dabei eine wichtige Rolle. In der Saison 2018/19 erreichten die B-Juniorinnen mit Platz 3 das bisher beste Ergebnis seit Gründung der B-Juniorinnen-Bundesliga in der Saison 2011/2012. Zudem gelang mit dem Gewinn der deutschen Futsalmeisterschaft 2019 ein herausragender Erfolg auf nationaler Ebene.

Das Ziel ist es, sich strukturell noch stärker aufzubauen und sich als Top-Mannschaft der B-Juniorinnen-Bundesliga zu etablieren.

Fotos: Karsten Schulz

Deine Stimme zählt

60% Complete

213 Stimmen