Hamburgs 1. Rollstuhlhandball-Team

Kategorie: Kultur & Sport

Was sind wir? Ein Team! Auch wenn in der Freiwurf Hamburg Liga Handball-Mannschaften gegeneinander antreten, sind alle Spieler*innen Teil des Teams von Freiwurf Hamburg mit einem gemeinsamen Ziel: Wir ermöglichen Inklusion für Alle durch Handball in der Metropolregion Hamburg. Freiwurf Hamburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Handball-Teams für Menschen mit und ohne Behinderung aufbaut und in einer Liga vereint. Die Freiwurf Hamburg Liga ist die erste offiziell vom Deutschen Handball Bund (DHB) anerkannte inklusive Handball-Liga. Trotz einer langen Corona-Unterbrechung treten in der Liga aktuell 7 Teams aus 5 Vereinen an. Dabei steht das Miteinander, nicht das Gegeneinander, im Vordergrund. Es geht um Teilhabe und Begegnungen auf Augenhöhe, verbunden mit einer gemeinsamen Leidenschaft aller Teilnehmer*innen: dem Handballsport.

Der Verein besteht nun seit mehr als 8 Jahren und zählt im Deutschen Handball als Vorreiter im inklusiven Handball. Vor einem Jahr hat unser Verein nun den nächsten Schritt gemacht und eine Rollstuhl-Handballmannschaft gegründet. Freiwurf Hamburg zählt zu einem der wenigen Vereine in Deutschland, die diese Sportart als Regelangebot durchführen. Das liegt nicht zuletzt an den Anschaffungs- und Erhaltungskosten der Sportrollstühle. Ein Einsteigermodell liegt bei über 1.000,- EUR.

Gleichwohl will Freiwurf Hamburg den inklusiven Handball in Hamburg und Deutschland weiter ausbauen und einen Impuls in andere Handball-Vereine geben, Rollstuhlfahrer*innen an unserer tollen Sportart teilhaben zu lassen.

Was Freiwurf Hamburg macht und auszeichnet, zeigt dieser Film.

Einen Eindruck über unsere Rollstuhl-Handballer gibt es hier.

Mehr Informationen zu Freiwurf Hamburg

Deine Stimme zählt

60% Complete

232 Stimmen